AGB

  1. Präämbel
    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zw. Katharina Trampitsch (PAWmazing), in weiterer Folge als Trainerin bezeichnet und dem Kunden, in weiterer Folge als Tierhalter bezeichnet
  2. Haftung
    Der Tierhalter haftet in jedem Fall für sein Tier, sowie für sämtliche Schäden, die das Tier während des Trainings oder bei Veranstaltungen, dritten Personen, Tieren oder fremden Fahrnissen zufügt.
    Die Trainerin haftet nicht für Schäden, die von Dritten oder deren Hund herbeigeführt werden.
    Ein Freilauf ohne Leine und/oder Maulkorb im Rahmen eines Trainings, einer Beratung oder einer Veranstaltung erfolgt ausschließlich auf Gefahr und Risiko des Tierhalters.
    Ein Trainingserfolgt wird nicht garantiert, da dieser maßgeblich von der Mitarbeiter des Tierhalters abhängig ist.
  3. Teilnahmebedinungen (Einzel-&Gruppentrainings, Workshop, Seminar, udgl.)
    Der Tierhalter hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Tier ordnungsgemäß bei der zuständigen Behörde angemeldet ist. Der Tierhalter muss sicherstellen, dass sein Tier gesund & frei von ansteckenden Krankheiten, Parasiten etc ist, sollte dies nicht der Fall sein, so ist dies der Trainerin VOR Trainingsbeginn mitzuteilen.
    Ebenso müssen eine aufrechte Hundehalterhaftpflichtversicherung und ein ausreichender Impfschutz bestehen.
    Eine Läufigkeit/Trächtigkeit ist der Trainerin VOR Beginn des Trainings bekannt zu geben.
  4. Einzeltrainings/Gruppentrainings/Online/Seminar/Workshop
    Die mündliche oder schriftliche Anmeldung/Zusage (persönlich, E-Mail, Telefon, SMS, WhatsApp, etc.) zu einem Training ist verbindlich und die AGB werden somit gültig.
    Die Bezahlung erfolgt mittels Überweisung vor Antritt der Trainingseinheit oder in Bar am Ende dieser Einheit.
    Trainingstermine, die nicht bis 24h vorher abgesagt werden, werden mit dem vorab vereinbarten Stundentarif verrechnet. Sollte an dem vereinbarten Treffpunkt niemand vorgefunden werden, werden zusätzlich Fahrtkosten in Höhe von Euro 0,42 pro angefangenem gefahrenen Kilometer verrechnet.
    Bei nicht in Anspruch genommenen Leistungen besteht weder ein Anspruch auf Erlass oder Rückerstattung der Gebühr noch Nachholung des Termins.
  5. Veranstaltungen
    Die schriftliche Zusage (E-Mail, SMS, WhatsApp, etc.) zu einer Veranstaltung ist verbindlich. Durch die Anmeldung werden die AGB akzeptiert und gültig. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung sowie der am Konto eingelangten Zahlung vergeben. Wird die Teilnahmegebühr nicht fristgerecht überwiesen, verfällt der Kursplatz. Die Einzahlung der Teilnahmegebühr hat entsprechend der jeweiligen Ausschreibung zu erfolgen. Bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung kann eine kostenlose Stornierung erfolgen. Bei ungenügender Teilnehmeranzahl, oder aus anderen Gründen, behaltet sich die Trainerin vor, Veranstaltungen abzusagen oder einen neuen Termin zu nennen. Bezahlte Teilnahmegebühren werden rückerstattet. Die Trainerin haftet nicht für eventuell darüber hinausgehende Schäden (Reisekosten, etc.), die einem Teilnehmer durch den Ausfall der Veranstaltung entsteht.
  6. Allgemeines/Diverses
    Die Trainerin behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit ohne Angaben von Gründen zu ändern. Die aktuelle Fassung kann jederzeit auf der Homepage ausgeführt sowie telefonisch zu erfragen.
    Preisänderungen sind ausdrücklich erlaubt.
    Die Trainerin behält sich vor, Tierhalter mit sofortiger Wirkung vom Training auszuschließen. Etwaige Kosten werden in diesen Fällen nicht rückerstattet.
    Sollten einzelne Klauseln der AGB rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der AGB hievon unberührt.
    Für allfällige Rechtsstreitigkeiten wird als Gerichtsstand Klagenfurt am Wörthersee festgelegt.